Zurück zu Produkte
 
× Startseite

Einstellungen | Mein Account
IKZ select Logo
Suchen          Support & Kontakt       Mein Account
IKZ select Logo

Lieber Gast, um alle Inhalte sehen zu können, müssen Sie angemeldet sein! Jetzt registrieren oder einloggen.

StartseiteWissenProdukteSita: Neue Produkte

Sita: Neue Produkte



Sita: Neue ProdukteBild: Sita
Bild: Sita 
Bild: Sita 
Bild: Sita 

5. Dezember 2023

Sita bringt neue Lösungen für die Entwässerung auf den Markt. Hier ein Auszug.

Mit höheren Dachaufbauten steigen auch die Anforderungen an die Anstauelemente. Zwei neue Ausführungen der „SitaMore“ Anstauelemente sind daher mit längeren Stutzen ausgerüstet, die oberhalb der Abdichtung bis zu 150 mm und 200 mm überbrücken. „Mit ihren langen oder mittellangen Gummimetallpuffern lassen sie sich millimetergenau auf die erforderliche Einlaufhöhe justieren“, sagt Sita.

Mit der 48 mm hohen Einlauftasse greife der „SitaVasant“ Attikagully nur minimal in die Wärmedämmung ein. Für eine schnelle Ablaufleistung sorge sein vorgebauter Einlauftopf, der die Ablaufdynamik forciere. Bei der Hauptentwässerung führt er bis zu 3,3 l/s vom Dach, bei der Notentwässerung bis zu 2,3 l/s. „SitaVasant Double“ vereint Haupt- und Notentwässerung. Ein um 35 mm höhenversetzter Notentwässerungskanal, der einfach in Gully und Anschlussrohr eingeschoben wird, speit frei auf überflutbare Flächen. Diese Notentwässerungseinheit bleibt laut Sita auch funktionsfähig, wenn die Hauptentwässerung durch Laubverstopfung oder Überlastung ausfällt. Dazu gibt es ein Übergangsstück als Alternative zum Wasserfangkasten.

Die Stutzen von Gussgully und Edelstahl-Fallrohr weisen voneinander abweichende Außendurchmesser auf. Das „SitaMulti“-Verbinderset überbrückt diese Unterschiede und fügt die Bauteile längskraftschlüssig zusammen. „So wird der Weg für brandsichere Fallrohrkonstruktionen bereitet, die ohne schwere Gussrohre auskommen“, erklärt Sita. Ein Adapter gewährleiste sicheren Halt nach oben und unten.

Starre Kabel durch einen runden 180°-Rohrbogen zu schieben kann Nerven kosten. Mit dem neuen, in der Mitte geteilten „SitaVent“ Rohrbogen werde die Montage komfortabler. Der bisherige 180°-Bogen wurde in der Mitte geteilt, sodass sich zwei gleiche, ca. 90° große Halbrundbögen, ergeben. Die Kabel werden zunächst durch den einen Viertelkreis geführt, dann durch den zweiten und zum Schluss werden beide Teile ineinandergesteckt. Eine Muffenkonstruktion verbindet beide Rohrelemente zu einer Einheit.

Sita Bauelemente GmbH, Ferdinand-Braun-Str. 1, 33378 Rheda-Wiedenbrück, Tel.: 02522 8340-0, info@sitabauelemente.de, www.sita-bauelemente.de





Verwandte Artikel



#60 Irrtümer beim Einsatz von Batteriespeichern +++ Öffentliche Sanitärräume planenBild: markus dehlzeit

#60 Irrtümer beim Einsatz von Batteriespeichern +++ Öffentliche Sanitärräume planen 22. September 2023

Photovoltaik boomt. Den eigenen Strom vom Dach realisieren immer mehr Bundesbürger. Meist ist direkt ein Stromspeicher mit im Paket des...
Zum Podcast

Modulares Bauen mit vorgefertigten Sanitärwänden und -schächtenBild: Frank Peterschröder

Modulares Bauen mit vorgefertigten Sanitärwänden und -schächten 23. Mai 2023

Die damit verbundenen Vorteile für Bauherr, Architekt, Planer und Installateur sprechen für sichFachkräftemangel, Zeitdruck und sprunghafte Kostenentwicklungen lassen das modulare...
Weiterlesen

#52 Sanitär-Armaturen aufbereiten: aus alt mach neuBild: Dornbracht

#52 Sanitär-Armaturen aufbereiten: aus alt mach neu 5. April 2023

Das Generalüberholen alter Smartphones oder Tablets hat sich längst etabliert. Es spart Energie und Rohstoffe und ist daher nachhaltig. Mit...
Zum Podcast

Sanitärbranche im WandelBild: VDMA Armaturen / AGSI

Sanitärbranche im Wandel 17. Januar 2023

AGSI fordert Weiterentwicklung des klassischen Vertriebswegs zugunsten der Endabnehmerbedürfnisse. Messen sollen zu hybriden Formaten mit Event-Charakter weiterentwickelt werdenDie Arbeitsgemeinschaft Sanitärarmaturenindustrie...
Weiterlesen

Sanitäranlagen in öffentlichen GebäudenBild: Hewi

Sanitäranlagen in öffentlichen Gebäuden 22. Dezember 2022

Alle Menschen profitieren von barrierefrei gestalteten SanitäranlagenMit dem Fortschreiten des demografischen Wandels rückt das Thema Barrierefreie Planung stärker in den...
Weiterlesen

Zukunft der SanitärtechnikBild: Schmickler

Zukunft der Sanitärtechnik 23. November 2022

Trinkwasser – steigende Wellness-Ansprüche und hohe Hygiene-Standards Lieber Gast, um alle Inhalte sehen zu können, müssen Sie angemeldet sein! Jetzt...
Weiterlesen

Platzbedarf von SanitärzentralenBild: AdobeStock - Evija

Platzbedarf von Sanitärzentralen 22. Juli 2022

VDI 2050 Blatt 2: Anforderungen, Flächenbedarf sowie technische Grundlagen für Planung und Ausführung sanitärtechnischer Zentralen Lieber Gast, um alle Inhalte...
Weiterlesen

Sanitäranlagen

Sanitäranlagen 22. Dezember 2021

Weiterlesen

Leitfaden Sanitärtechnik
„SHK ist aktuell ein krisenfester Raum“Bild: Querschiesser

„SHK ist aktuell ein krisenfester Raum“ 24. März 2023

Eine Trendanalyse auf dem 19. Querschiesser-Kongress zeigt: Ein eventueller Nachfrage-Rückgang verkürzt nur den Lieferstau„Wir sind eine staatstragende Branche geworden. Wir...
Weiterlesen


Diesen Artikel teilen auf:   Facebook X XING



Ausgewählte Inhalte



Leistungsgarantie



Datensicherheit

×