Zurück zu Brandschutz
 
× Startseite

Einstellungen | Mein Account
IKZ select Logo
Suchen          Support & Kontakt       Mein Account
IKZ select Logo

Lieber Gast, um alle Inhalte sehen zu können, müssen Sie angemeldet sein! Jetzt registrieren oder einloggen.

StartseiteThemenBrandschutzDossier: Brandschutz

Dossier: Brandschutz



Dossier: BrandschutzBild: Adobe Stock - ambrozinio

7. April 2022

Fehler bei der Brandschutzplanung vermeiden

Ursachen häufiger Brandschutzmängel und Maßnahmen zur Vorbeugung

Bei der Planung von Löschanlagen können zahlreiche Fehler passieren. So z. B. wenn die Fachplanung auf einem unzureichenden persönlichen Wissensstand basiert, wenn die Ausschreibung fehlerhaft ist oder wenn Vorgaben aus unterschiedlichen Regelwerken miteinander vermischt werden. In dem vorliegenden Artikel beschreibt Frank Bieber, Prüfsachverständiger für Löschanlagen bei VdS, problematische Praktiken wie diese und zeigt, worauf bei einer Brandschutzplanung zu achten ist.

Jetzt lesen


„Begriffe des Brandschutzes“ – Teil 1

In dieser Serie erläutert Carsten Janiec, Vertriebsmanager Brandschutzsysteme bei der DOYMA GmbH & Co, in regelmäßigen Abständen jeweils drei Begrifflichkeiten aus dem Bereich Brandschutz – kurz, prägnant und fundiert. In Teil 1 geht es um (Leitungs-)Abschottung, Abschottungssysteme und die Leitungsanlage.

Jetzt lesen


„Begriffe des Brandschutzes“ – Teil 2

In dieser Serie erläutert Carsten Janiec, Vertriebsmanager Brandschutzsysteme bei der DOYMA GmbH & Co, in regelmäßigen Abständen jeweils drei Begrifflichkeiten aus dem Bereich Brandschutz – kurz, prägnant und fundiert. In Teil 2 geht es um Bauordnungsrecht, Übereinstimmungsbestätigung/-erklärung sowie Einheitstemperaturzeitkurve.

Jetzt lesen


Sicherer Brandschutz für brennbare Rohrleitungen

Basiswissen für Planer und Ausführende

Brandschutztechnische Rohrabschottungen sind sicher und einfach auszuführen, wenn sie zulassungsgemäß und laut Herstellerdokumentation umgesetzt werden. Nicht abnahmefähige Ausführungen sind vielerorts anzutreffen. Im Brandfall können sie zum Versagen führen. Dieser Artikel soll dazu beitragen, Zulassungen richtig anzuwenden.

Jetzt lesen


Dicht gegen Feuer und Rauch im Altbau

Rohrabschottungen im Bestandsbau: Lösungen von der Stange gibt es nicht

Sehr alt trifft auf ganz neu: Im Bestandsbau gibt es in Sanierung und Modernisierung durch eine Vielzahl von Bausituationen und Materialien jeglicher Ausprägung kein Schema F. Zwischen der Technik der Einbauphase und den heute geschuldeten Anforderungen im Brandschutz für Rohrleitungen liegen Welten. Umso wichtiger ist es, mit umfassenden Kenntnissen und mit viel Akrebie die Maßnahmen auszuführen. Teil 1 dieser Artikel-Serie behandelt den Problemfall Nr. 1: Entwässerungsleitungen mit unterschiedlichen Rohrarten und Abschottungsvarianten. Wie damit umgegangen werden kann, soll hier dargestellt werden.


Jetzt lesen

Brandschutz bei Mischinstallationen in der Hausentwässerung

Teil 1: Technisches Wissen unentbehrlich

Die Mischinstallation bei Hausabflusssystemen hat eine technisch vollkommen andere Bedeutung als bei Trinkwassersystemen. Diese gelten als geschlossene Systeme, Entwässerungssysteme als offene Systeme. Kennzeichnend für offene Systeme sind die nach oben hin bis über Dach offenen vertikalen Leitungen. Und die Mischinstallationen setzen sich aus brennbaren und nicht brennbaren Rohrleitungen und –formstücken zusammen. Das hat gravierende Einflüsse auf den Brandschutz.

Jetzt lesen


Brandschutz bei Mischinstallationen in der Hausentwässerung

Teil 2: Bei Arbeiten im Baubestand gibt es nicht die eine, auf alle Gegebenheiten passende Lösung

Die Mischinstallation bei Hausabflusssystemen hat eine technisch vollkommen andere Bedeutung als bei Trinkwassersystemen. Diese gelten als geschlossene Systeme, Entwässerungssysteme als offene. Kennzeichnend für offene Systeme sind die nach oben hin bis über Dach offenen vertikalen Leitungen. Und die Mischinstallationen setzen sich aus brennbaren und nicht brennbaren Rohrleitungen und -formstücken zusammen. Das hat gravierende Einflüsse auf den Brandschutz. Eine dreiteilige Serie geht näher darauf ein.

Jetzt lesen


Brandschutz bei Mischinstallationen in der Hausentwässerung

Abweichungsregeln von Anwendbarkeitsnachweisen sind unbedingt zu beachten

Die Mischinstallation bei Hausabflusssystemen bedeutet eine Kombination aus brennbaren und nicht brennbaren Rohrleitungen und -formstücken. Für den – je nach Objekt geforderten – Brandschutz zu nachzuweisen, haben die Hersteller für jedes einzelne ihrer Schottsysteme Anwendbarkeitsnachweise formuliert. Doch weichen die tatsächlichen Baustellengegebenheiten mit den im Anwendbarkeitsnachweis geforderten Einbaubedingungen regelmäßig ab. Ein Grund ist sicherlich, dass konkrete Auslegungsregeln fehlen. So sind „wesentliche“ und „nicht wesentliche Abweichungen“ eingeführt worden, was Erleichterungen für alle Baubeteiligte zum Ziel hat.

Jetzt lesen


bvfa informiert über verzinktes Rohrmaterial in Nassanlagen

Würzburg. Die überarbeitete VdS-Richtlinie für Sprinkleranlagen (VdS CEA 4001:2021-01 [07]), die seit Juli dieses Jahres gilt, rät vom Einsatz von innenverzinktem Rohrmaterial in Nassanlagen ab. Hintergrund sind Schadensfälle bei Reparaturarbeiten an solchen Anlagen. Anhand der bekannten Fälle sei abzuleiten, dass es sich um kein Massenphänomen handelt, so die Einschätzung der VdS Schadenverhütung. Während des normalen Betriebes von Sprinkleranlagen seien keine Schadensfälle bekannt. Alle bekannten Vorfälle ereigneten sich im Rahmen von Wartungen und Umbauarbeiten. Hier könnten zum Personenschutz organisatorische Maßnahmen getroffen werden.

Jetzt lesen


Auf der sicheren Seite

Neuer Anwendbarkeitsnachweis in Mischinstallationen für Versorgungsleitungen Trinkwasser und Heizung

Bei Versorgungsleitungen (Trinkwasser und Heizung) ist ein Materialwechsel von Strang- auf Anschlussleitungen eine durchaus übliche Praxis: Edelstahl- oder Kupferrohr im Steigstrang, die Etagenanbindung wird in vielen Fällen mit Mehrschicht-Verbundrohren ausgeführt. Das bedeutet: Nichtbrennbare und brennbare Komponenten werden innerhalb eines Rohrleitungssystems montiert. Über deren Auslegung und Anwendung gab es in jüngster Vergangenheit Unsicherheiten. Durch neue allgemeine Bauartgenehmigungen (aBG) gibt es jetzt jedoch Klarheit in diesem wichtigen Brandschutz-Thema.

Jetzt lesen


Brennbare Rohre im Gebäude

Erforderliche Brandschutzvorkehrungen lassen sich bei der Verlegung von Rohren simpel und sicher umsetzen

Der Brandschutz in Gebäuden bildet ein wichtiges Fundament, damit einerseits Sachwerte geschützt und andererseits – noch wichtiger – Menschen das Gebäude rechtzeitig verlassen können.

Jetzt lesen


Rohrabschottungen in Holzbalkendecken

Es gibt nicht „die eine Lösung“ zur Erfüllung der Brandschutzvorschriften

In Bestandsgebäuden kommt es regelmäßig vor, dass Rohre durch eine Holzbalkendecke geführt werden müssen. Weil der i. d. R. in F30 eingestufte Feuerwiderstand nicht gemindert werden darf, braucht die Rohrdurchführung einen Brandschutzschott. Der Installateur wünscht vom Hersteller der gewählten Brandschutzlösung häufig eine Bestätigung einer „nicht wesentlichen Abweichung“. Sofern ein solches Papier ausgestellt wird, kann es für den Anwender/Installateur kritisch werden. Denn eine Abweichung beinhaltet ja auch eine Vorgabe, von der abgewichen wird. Nur die Frage ist: Was ist das Vorhandene? Um welchen Verwendbarkeitsnachweis geht es? Und was ist die Abweichung davon?

Jetzt lesen


Vorbeugen ist besser als löschen

Kabelstränge, Rohrleitungen und Lüftungskanäle durchziehen moderne Gebäude wie ein Spinnennetz. Für einen sicheren, komfortablen und energieeffizienten Gebäudebetrieb müssen alle Anlagen zuverlässig versorgt werden. Die Vielzahl an Leitungen stellt aber auch ein hohes Risiko für die Brandausbreitung dar, denn sie durchqueren zwangsläufig Brandabschnitte des Gebäudes. Vorbeugender baulicher Brandschutz spielt bei der Absicherung dieser Durchführungen eine wichtige Rolle.

Jetzt lesen


Brandschutzmaßnahmen nur mit Blick auf die Gesamtanlage

Komplexe Aufgabe bei Lüftungs- und Klimaanlagen: die Planung des regelkonformen Brandschutzes

Die Notwendigkeit zur Ressourcenschonung und die Umsetzung gesetzlicher Vorgaben wie der Energieeinsparverordnung (EnEV) führen zu immer dichteren Gebäudehüllen. Damit wird die aktive und automatische Lüftung von Wohn- und Zweckgebäuden immer wichtiger. Die notwendigen Luftverteilleitungen queren dabei zwangsläufig auch Brandabschnittsgrenzen. Um eine Ausbreitung von Feuer und Rauch über diese Lüftungsleitungen im Gebäude zu verhindern, sind besondere Maßnahmen notwendig.

Jetzt lesen


Ein Gerät, zwei elementare Funktionen

Spezielle Dachventilatoren können zwei Betriebsweisen übernehmen: die Entrauchung und Entlüftung

Die Rettung von Menschenleben und der Schutz von Sachwerten im Brandfall ist kein Experimentierfeld – weder aus ethischer noch aus gesetzlicher Perspektive. Dennoch ist es legitim, bei den dafür notwendigen haustechnischen Installationen nach den wirtschaftlichsten Lösungen zu suchen. Da aufgrund energiesparender Bauweise Gebäudehüllen immer dichter werden, ist neben der maschinellen Entrauchung auch zunehmend eine bedarfsgerechte Entlüftung vorzusehen. Beide Funktionen mit den gleichen Ventilatoren zu erfüllen, kann erhebliche Kosten sparen – sowohl beim Invest als auch im Lebenszyklus des Gebäudes. Wichtig ist dabei aber, dass die Ventilatoren für beide Anwendungsbereiche konstruiert und zugelassen wurden.

Jetzt lesen


Sicherheit auch bei Totalausfall

Rauchfreihaltung von Sicherheitstreppenräumen mit Differenzdruckanlagen: redundante Komponenten oder SIL-zertifizierte Bauteile?

Differenzdruckanlagen halten Flucht- und Rettungswege in Sicherheitstreppenhäusern rauchfrei. Von deren verlässlicher Funktion hängen Menschenleben ab. Daher schreibt die Muster-Hochhaus-Richtlinie eine redundante Anlagentechnik vor. Als Alternative dazu werden immer häufiger Steuerungskomponenten angeboten, für die eine Ausfallwahrscheinlichkeit nach DIN EN 62061 und dem Sicherheitsintegritätslevel (SIL) ermittelt wurde. Lässt sich damit aber die geforderte redundante Ausführung einer Differenzdruckanlage umgehen, um Kosten zu sparen? Die Antwort ist aus technischer und rechtlicher Sicht ein klares Nein. Aber es gibt durchaus Alternativen, um kompromisslose Sicherheit und Wirtschaftlichkeit in Übereinstimmung zu bringen.

Jetzt lesen


Zünglein an der Waage

Planung und Montage von Brandschutzklappen: Sicherheit und Wirtschaftlichkeit lassen sich leicht kombinieren

Brandschutzklappen und Entrauchungsklappen erfüllen im Ernstfall zwar lebenswichtige Funktionen – in der Gesamtbetrachtung eines Bauprojekts sind sie aber zumeist nur eine Fußnote. Vielleicht wird gerade deshalb oft unterschätzt, dass die richtige Wahl und der sachgemäße Einbau von Brandschutzklappen beträchtlichen Einfluss auf die Bau- und Betriebskosten eines Gebäudes haben. Über den gesamten Lebenszyklus hinweg können aber beträchtliche Kosten gespart werden, ohne bei der Sicherheit von Brandschutzklappen Kompromisse einzugehen, wenn in der Auslegung die Lüftungsanlage und der anlagentechnische Brandschutz als Gesamtheit gesehen werden.

Jetzt lesen





Verwandte Artikel



(Kein) Brandschutz bei Rohrleitungen und Leichtbaukonstruktion?Bild: Gerhard Lorbeer

(Kein) Brandschutz bei Rohrleitungen und Leichtbaukonstruktion? 11. April 2024

Rohrabschottungen: Abnahme ist gefährdet, wenn Sanitär, Brandschutz und Leichtbaukonstruktionennicht zusammenpassenDer Bereich Trockenbau-Installationen mit Leichtbauwänden und Vorwandkonstruktionen, dazu in Kombination für...
Weiterlesen

Risiken bei brennbaren Abflussrohrsystemen

Risiken bei brennbaren Abflussrohrsystemen 18. Oktober 2021

Die aktuelle Prüfnorm erlaubt es nicht, Brandabschottung nach unten zu beurteilen. Das Informationszentrum Entwässerungstechnik Guss hält das für gefährlich Eine...
Weiterlesen

Brandschutz im HolzbauBild: Hilti Brandschutz Trainingssoftware

Brandschutz im Holzbau 16. August 2023

Neue Möglichkeiten für Moderne GebäudeBauen mit Holz ist ein Megatrend – immer mehr Gebäude und sogar Hochhäuser werden aus Holz...
Weiterlesen

Wesentliche oder unwesentliche Abweichung?

Wesentliche oder unwesentliche Abweichung? 15. Juli 2020

Brandschutz in der Haustechnik bleibt eine Herausforderung Die Planung von vorbeugendem Brandschutz in der Haustechnik wird immer komplexer. Ursächlich hierfür...
Weiterlesen

Brandschutz bei Mischinstallationen in der Hausentwässerung

Brandschutz bei Mischinstallationen in der Hausentwässerung 22. Juli 2021

Teil 2: Bei Arbeiten im Baubestand gibt es nicht die eine, auf alle Gegebenheiten passende Lösung Die Mischinstallation bei Hausabflusssystemen...
Weiterlesen

Brandschutz bei Mischinstallationen in der Hausentwässerung

Brandschutz bei Mischinstallationen in der Hausentwässerung 8. Juni 2021

Teil 1: Technisches Wissen unentbehrlich Die Mischinstallation bei Hausabflusssystemen hat eine technisch vollkommen andere Bedeutung als bei Trinkwassersystemen. Diese gelten...
Weiterlesen

Brandschutz in MischinstallationenBild: bvfa

Brandschutz in Mischinstallationen 20. September 2022

Brandschutz in Mischinstallationen Mischinstallation aus brennbaren und nicht-brennbaren Rohren stellen besondere Anforderungen an den Brandschutz. Bei Rohrabschottungen ist sowohl für...
Weiterlesen

Aus der Sachverständigenpraxis

Aus der Sachverständigenpraxis 1. September 2021

Ein Objektbeispiel zeigt, was nach einem Brand für den weiteren Betrieb von Gasleitungen zu beachten ist Nach einem Brand stellen...
Weiterlesen

Einblasdämmung als Alternative zur konventionellen konzentrischen RohrdämmungBild: Austroflex Rohr-Isoliersysteme

Einblasdämmung als Alternative zur konventionellen konzentrischen Rohrdämmung 16. Mai 2023

Eine kritische Betrachtung unter wirtschaftlichen sowie technischen Gesichtspunkten Die Einblasdämmung von Installationsschächten stellt auf den ersten Blick eine wirtschaftlich interessante...
Weiterlesen

Rauchfreihaltung von TreppenräumenBild: Helios Ventilatoren GmbH + Co KG

Rauchfreihaltung von Treppenräumen 7. April 2023

Interview mit Thomas Volle über zentrale Herausforderungen bei der Planung und Installation von Druckbelüftungsanlagen für Sicherheitstreppenräume Ein Brand in einem...
Weiterlesen


Diesen Artikel teilen auf:   Facebook X XING



Ausgewählte Inhalte



Leistungsgarantie



Datensicherheit

×