Zurück zu Produkte
 
× Startseite

Einstellungen | Mein Account
IKZ select Logo
Suchen          Support & Kontakt       Mein Account
IKZ select Logo

Lieber Gast, um alle Inhalte sehen zu können, müssen Sie angemeldet sein! Jetzt registrieren oder einloggen.

StartseiteWissenProdukteCaleffi: Automatischer Abgleich und thermische ­Desinfektion mit einer Regelarmatur

Caleffi: Automatischer Abgleich und thermische ­Desinfektion mit einer Regelarmatur



Caleffi: Automatischer Abgleich und thermische ­Desinfektion mit einer RegelarmaturBilder: Caleffi
Bilder: Caleffi 
Bilder: Caleffi 

15. September 2023

Ein Trinkwarmwasserkreislauf sollte abgeglichen sein, damit keine Temperaturunterschiede in den einzelnen Strängen auftreten. Diese Aufgabe übernimmt das Zirkulationsventil der Serie „116“ von Caleffi.
Die Armatur moduliert mit einer internen Thermostatkartusche die Durchflussmenge des Mediums je nach Wassereingangstemperatur. Nähert sich die Wassertemperatur dem eingestellten Wert, verringert ein Schieber schrittweise den Durchfluss. Dadurch verteilt sich die von der Zirkulationspumpe geförderte Durchflussmenge auf die anderen Teile des Trinkwassernetzes.
Das Zirkulationsventil (Serie 116) ist serienmäßig mit einer automatischen thermischen Desinfektionsfunktion ausgestattet. Sie ermöglicht, dass die Temperatur im Wasserkreislauf bei Bedarf – mit einem Handrad inklusive Blockierfunktion – auf Werte über 60°C erhöht werden kann. Diese Funktion übernimmt ein zweiter Thermostatfühler (als Bypass in einer Kartusche). Bei 68°C spricht der Desinfektionsfühler an und bleibt offen bis zu einer Temperatur bis 70°C. Sobald die Temperatur diesen Wert übersteigt, wird die Durchflussmenge durch den Bypass so reduziert, dass der Grundtemperaturausgleich auch während der Desinfektion ausgeführt werden kann. Nach Erreichen von 75°C reduziert der Regler den Durchfluss, um zu verhindern, dass das Trinkwasser mit zu hoher Temperatur zirkuliert und dadurch Störungen in der Anlage verursacht.
Daneben ist das Zirkulationsventil 116 als Version mit Vorrüstung (Serie 1161) für eine gesteuerte thermische Desinfektionsfunktion erhältlich. Dafür ist als Option eine Spezialkartusche erhältlich, die in den Grundkörper eingesetzt wird, sowie ein elektrothermischer Stell­antrieb der Serie 656, der die Steuerung des Desinfektionsintervalls übernimmt. Damit wird Ablauf der Desinfektion automatisch – analog der Kennlinien der thermostatischen Desinfektionsfunktion – geregelt. Die Zirkulationsfunktion wird durch den Thermostat im Bypass aufrechterhalten.
Das Zirkulationsventil ist von DN 15 bis DN 32 lieferbar und verfügt über eine Tauchhülse für die Aufnahme eines Thermometers/Temperaturfühlers für die gesteuerte thermische Desinfektion. Der maximale Betriebsdruck beträgt 10 bar, der max. Differenzdruck 1 bar. Das Ventil kann in jeder Position instal­liert werden, sowohl vertikal als auch horizontal. Sowohl die Regelungskartusche wie auch die Desinfektionskartusche können zur Kontrolle, Reinigung oder für den Austausch aus dem Ventilgehäuse problemlos aus- und wieder eingebaut werden.

Caleffi Armaturen GmbH, Daimlerstr. 3, 63165 Mühlheim am Main, Tel.: 06108 9091-0, info@caleffi.de, www.caleffi.de

ENERGY Newsletter Anmeldung




Verwandte Artikel



#60 Irrtümer beim Einsatz von Batteriespeichern +++ Öffentliche Sanitärräume planenBild: markus dehlzeit

#60 Irrtümer beim Einsatz von Batteriespeichern +++ Öffentliche Sanitärräume planen 22. September 2023

Photovoltaik boomt. Den eigenen Strom vom Dach realisieren immer mehr Bundesbürger. Meist ist direkt ein Stromspeicher mit im Paket des...
Zum Podcast

Modulares Bauen mit vorgefertigten Sanitärwänden und -schächtenBild: Frank Peterschröder

Modulares Bauen mit vorgefertigten Sanitärwänden und -schächten 23. Mai 2023

Die damit verbundenen Vorteile für Bauherr, Architekt, Planer und Installateur sprechen für sichFachkräftemangel, Zeitdruck und sprunghafte Kostenentwicklungen lassen das modulare...
Weiterlesen

#52 Sanitär-Armaturen aufbereiten: aus alt mach neuBild: Dornbracht

#52 Sanitär-Armaturen aufbereiten: aus alt mach neu 5. April 2023

Das Generalüberholen alter Smartphones oder Tablets hat sich längst etabliert. Es spart Energie und Rohstoffe und ist daher nachhaltig. Mit...
Zum Podcast

Sanitärbranche im WandelBild: VDMA Armaturen / AGSI

Sanitärbranche im Wandel 17. Januar 2023

AGSI fordert Weiterentwicklung des klassischen Vertriebswegs zugunsten der Endabnehmerbedürfnisse. Messen sollen zu hybriden Formaten mit Event-Charakter weiterentwickelt werdenDie Arbeitsgemeinschaft Sanitärarmaturenindustrie...
Weiterlesen

Sanitäranlagen in öffentlichen GebäudenBild: Hewi

Sanitäranlagen in öffentlichen Gebäuden 22. Dezember 2022

Alle Menschen profitieren von barrierefrei gestalteten SanitäranlagenMit dem Fortschreiten des demografischen Wandels rückt das Thema Barrierefreie Planung stärker in den...
Weiterlesen

Zukunft der SanitärtechnikBild: Schmickler

Zukunft der Sanitärtechnik 23. November 2022

Trinkwasser – steigende Wellness-Ansprüche und hohe Hygiene-Standards Lieber Gast, um alle Inhalte sehen zu können, müssen Sie angemeldet sein! Jetzt...
Weiterlesen

Platzbedarf von SanitärzentralenBild: AdobeStock - Evija

Platzbedarf von Sanitärzentralen 22. Juli 2022

VDI 2050 Blatt 2: Anforderungen, Flächenbedarf sowie technische Grundlagen für Planung und Ausführung sanitärtechnischer Zentralen Lieber Gast, um alle Inhalte...
Weiterlesen

Sanitäranlagen

Sanitäranlagen 22. Dezember 2021

Weiterlesen

Leitfaden Sanitärtechnik
„SHK ist aktuell ein krisenfester Raum“Bild: Querschiesser

„SHK ist aktuell ein krisenfester Raum“ 24. März 2023

Eine Trendanalyse auf dem 19. Querschiesser-Kongress zeigt: Ein eventueller Nachfrage-Rückgang verkürzt nur den Lieferstau„Wir sind eine staatstragende Branche geworden. Wir...
Weiterlesen


Diesen Artikel teilen auf:   Facebook Twitter XING



Ausgewählte Inhalte



Leistungsgarantie



Datensicherheit

×