Zurück zu News
 
× Startseite

Einstellungen | Mein Account
IKZ select Logo
Suchen          Support & Kontakt       Mein Account
IKZ select Logo

Lieber Gast, um alle Inhalte sehen zu können, müssen Sie angemeldet sein! Jetzt registrieren oder einloggen.

StartseiteWissenNewsBetteLevel: Es war noch nie so einfach, Duschen zu installieren

BetteLevel: Es war noch nie so einfach, Duschen zu installieren



BetteLevel: Es war noch nie so einfach, Duschen zu installierenBild: BETTE GmbH & Co. KG
Bild: BETTE GmbH & Co. KG 
Bild: BETTE GmbH & Co. KG 
Bild: BETTE GmbH & Co. KG 
Bild: BETTE GmbH & Co. KG 

ANZEIGE

Selbstarretierende Systemfüße reduzieren Installationsaufwand um bis zu 90 Prozent


Eine Duschwanne auf dem Rohfußboden zu montieren und auszurichten, kann recht aufwändig sein. Üblicherweise werden dazu Metallrahmen verwendet, die mehr oder weniger kleinteilig auf der Baustelle zusammengebaut und über Schrauben höhenjustiert werden müssen. Dass das viel einfacher und vor allem werkzeuglos geht, beweist Bette mit dem neuartigen Duschflächen-Systemfuß BetteLevel, der bis zu 90 Prozent Montageaufwand sparen soll und für Duschflächen jeder Größe einsetzbar ist. Vier dieser patentierten Kunststoff-Zylinder werden in den Ecken der Duschwanne verklebt, die Duschwanne wird auf Wunschhöhe angehoben, wobei die Systemfüße automatisch arretieren. Noch schnell den Ablauf montieren – und der Fliesenleger kann kommen; rekordverdächtig einfach in Installation und Einstellung, materialsparend und schnell. Dank optionaler Funktionen wie Vorspannung und Verriegelung kann BetteLevel auf jede Einbausituation angepasst und skaliert werden.

Das Funktionsprinzip von BetteLevel ist eine selbstarretierende Rastung im Systemfuß – auf den halben Millimeter genau. Die mit den Füßen verklebte Duschfläche wird am Montageort aufgestellt und vom Monteur zwischen 80 und 200 mm auf die spätere Fußbodenebene angehoben; idealerweise – aber nicht zwingend – mittels Saughebern.

Mit einer aufgelegten Wasserwaage wird die Nivellierung beim Anheben kontrolliert und beendet, wenn das Wunschniveau erreicht ist – fertig. Wurden die Füße irrtümlich zu hoch ausgezogen, wird die Rastung durch Anheben gelöst, zurück in die Ausgangsposition gebracht und einfach noch einmal einjustiert.

Ein Systemfuß mit einer Bestellnummer für alle Duschflächen

BetteLevel passt optimal zu Duschflächen aus glasiertem Titan-Stahl: Der Werkstoff ist stabil und verwindungssteif für die Montage auf Füßen und bietet beste Oberflächen-Voraussetzungen für die Klebeverbindung, die zugleich Schallschutzwirkung entfaltet. Im Gegensatz zu den maßgefertigten Unterkonstruktionen sind die Systemfüße universell für alle Größen und Ausführungen passend, jeder Systemfuß trägt bis zu 150 Kilogramm. Mit den universell einsetzbaren Systemfüßen hat ein Montagetrupp in jedem Fall das richtige Material für den Duschflächeneinbau dabei und kann sie auch mal als Reserve im Fahrzeug einlagern. Überhaupt vereinfacht ihre universelle Einsetzbarkeit die Lagerhaltung in Großhandel und Handwerk erheblich – bis dahin, dass künftig eine Bestellnummer Dutzende Montagesets ersetzt. Zudem spart BetteLevel erheblich Ressourcen, Material, Arbeit und Komplexität: Werkzeuglos zu verarbeitende Kunststoffzylinder ersetzen Aluminiumprofile und eine Fülle von Montageteilen.

Mit Praktikern entwickelt – Detaillösungen

Das System wurde zusammen mit dem Bette Handwerkerbeirat entwickelt – die Spezialistinnen und Spezialisten aus der Praxis hatten Gelegenheit, Prototypen der Teleskopfüße zu erproben – und Detailverbesserungen anzuregen.

Besonders große Duschflächen können mit sechs oder mehr Füßen stabilisiert werden. Die sanfte Neigung der Duschfläche zum Abfluss hin nehmen diese Füße durch eine dem Ablauf zugeneigte Aufnahme automatisch auf. Sie werden anders als die Eckfüße vorgespannt verklebt und erst nach Nivellierung mit Federkraft auf Maß ausgefahren, indem per Schnur eine Federsperre gelöst wird. Schnur und Federsperre werden durchs Abflussloch entnommen.

Ein ähnliches Prinzip kommt auf großen Baustellen zum Einsatz, wenn ein ungewolltes Verstellen der Systemfüße vermieden werden soll – dazu werden die Teleskopfüße auf Wunschniveau dauerhaft gesperrt.


www.my-bette.com





Verwandte Artikel



Punkte und Linien im BadBild: Dallmer

Punkte und Linien im Bad 9. Oktober 2023

Im Trend und voll der Hingucker: Abläufe für Duschwannen und geflieste DuschenEbenerdige, großzügig gestaltete Duschen sind Eyecatcher, die auch kleine...
Weiterlesen

Noch nie war es so einfach, Duschen zu installierenBild: Bette GmbH & Co. KG

Noch nie war es so einfach, Duschen zu installieren ANZEIGE

Die neuen Teleskopfüße BetteLevel reduzieren den Installationsaufwand für Duschflächen bis zu 90 Prozent Bisher war die Montage von Duschflächen mit...
Weiterlesen

Bette: Einfach wie nie zuvorBilder: Bette

Bette: Einfach wie nie zuvor 27. Juni 2023

Dass eine Duschwanne einfach und vor allem werkzeuglos zu montieren möglich ist, will Bette mit dem neuen Duschflächen-Systemfuß „BetteLevel“ beweisen....
Weiterlesen

Trinkkaltwasser-Zirkulation mit Kühlung

Trinkkaltwasser-Zirkulation mit Kühlung 7. Oktober 2020

Eine nachhaltige Lösung zur Einhaltung der geforderten PWC-Temperaturen Häufig ist in Trinkwasser-Installationen festzustellen, dass die Temperaturen des Trinkwassers kalt (kurz...
Weiterlesen

Temperaturhaltung beachten, Wasseraustausch sicherstellen

Temperaturhaltung beachten, Wasseraustausch sicherstellen

Hygienerelevante Anforderungen an Trinkwasser-Installationen haben stets Priorität vor wirtschaftlichen Interessen
Weiterlesen

Gefährdungsbeurteilung zukünftig auch für GebäudeinstallationenBild: Christan Strehlow

Gefährdungsbeurteilung zukünftig auch für Gebäudeinstallationen 9. November 2022

Der Water Safety Plan – eine neue Aufgabe mit alten Werkzeugen Der vermeindlich neue Begriff „Water Safety Plan“ hat seinen...
Weiterlesen

Wettstreit um die Wellness(Repabad)

Wettstreit um die Wellness 10. Mai 2023

Dauerbrenner „Wanne oder Dusche“ in der Badplanung Duschen statt Baden liegt im Trend, zudem haben aktuell die Energiekosten und der...
Weiterlesen

Kleine Bäder mit großen ChancenBild: Villeroy & Boch

Kleine Bäder mit großen Chancen 17. Februar 2023

Auch ein in die Jahre gekommenes kleines quadratisches oder schlauchähnliches Bad lässt sich barrierefrei umbauenMehr als ein Drittel der Bäder...
Weiterlesen

Hygienetipps für die Trinkwasser-Installation

Hygienetipps für die Trinkwasser-Installation 28. September 2020

Erhalt der Trinkwassergüte: Keimen keine Nahrung geben Für die Trinkwasserqualität in Hausinstallationen sind vier Kriterien maßgebend: das Temperaturregime, die Durchströmung,...
Weiterlesen

Bette: Wie Hotels mit Farbe und Design Emotionen weckenBild: Bette

Bette: Wie Hotels mit Farbe und Design Emotionen wecken 29. April 2024

Farben schaffen Atmosphäre, wecken Gefühle und Erinnerungen und geben einem Raum oder Gebäude sein optisches und emotionales Gesicht, meint Bette....
Weiterlesen


Diesen Artikel teilen auf:   Facebook X XING



Ausgewählte Inhalte



Leistungsgarantie



Datensicherheit

×