Zurück zu SelectNews
 
× Startseite

Einstellungen | Mein Account
IKZ select Logo
Suchen          Support & Kontakt       Mein Account
IKZ select Logo

Lieber Gast, um alle Inhalte sehen zu können, müssen Sie angemeldet sein! Jetzt registrieren oder einloggen.

StartseiteWissenSelectNewsNeue Vorwand-Generation: MEPA nextVIT

Neue Vorwand-Generation: MEPA nextVIT



Neue Vorwand-Generation: MEPA nextVIT
 
 
 
 
 

ANZEIGE

Mit innovativen Details zu mehr Montagefreundlichkeit

Seit fast 60 Jahren ist MEPA ein Pionier der Branche, der immer wieder mit innovativen Produkten für Wanneneinbau und Vorwandinstallation überzeugt. Jetzt bringt das Unternehmen aus Rheinbreitbach mit MEPA nextVIT nach intensiver Entwicklungsarbeit ein komplett überarbeitetes Vorwandsystem auf den Markt, das Installateur*innen noch mehr Details für einfacheres, schnelleres und flexibleres Arbeiten bietet.

Innovatives EasyConnect-Konzept
Kernstück der besonderen Montagefreundlichkeit des nextVIT Vorwandsystems ist das innovative EasyConnect-Konzept. Die Idee dahinter: So viele Handgriffe wie möglich zu sparen und so die Idee des werkzeuglosen Montierens einen Schritt weiter zu treiben. So können etwa die Wandwinkel und der Bauschutzkasten für die im Element vormontierten UP-Spülkästen A31/B31 ganz einfach eingerastet werden. Die Befestigung der Elemente an Wand und Boden ist durch eine fehlerverzeihende Bohrlochbefestigung revolutionär einfach. An Waschtisch- und Urinal-Elementen sind die Traversen rutschhemmend angelegt und lassen sich so mit einer Hand auf die erforderliche Höhe schieben. Fixiert werden sie mit Flügelschrauben. Der Ablaufbogen an nextVIT WC- und Urinal-Elementen liegt besonders montagefreundlich auf der unteren Traverse auf und wird ebenfalls werkzeuglos arretiert.

Größtmögliche Flexibilit
Einfache Montage geht bei nextVIT mit besonderer Flexibilität im Einsatz Hand in Hand. Das fängt damit an, dass es ein einheitliches Element für sämtliche Einbauvarianten in Systembauhöhen von 120, 100 und 85 cm gibt. Für besondere Anforderungen umfasst das neue Vorwandsystem zusätzliche Spezialelemente wie das innovative Air WC mit integrierter Geruchsabsaugung, ein höhenverstellbares Step-WC-Element, ein Eck-WC-Element oder Elemente für den barrierefreien Ausbau. Der ebenfalls für alle Einbauarten einheitliche Fuß der nextVIT Vorwandelemente lässt sich ohne Zubehör bis 240 mm, mit Zubehör bis 480 mm in der Höhe verstellen. Seine um 90° oder 180° drehbare Fußplatte bietet die Möglichkeit, flexibel auf unterschiedliche Gegebenheiten zu reagieren. Im Ständerleichtbau passt er perfekt und stabil in Profile UW50 und UW75. Für noch mehr Flexibilität sorgt die nextVIT Universal-Montageplatte für Waschtisch, Urinal und Bidet. Sie passt zu den Wandscheiben sämtlicher Trinkwasserrohrsysteme und ermöglicht die problemlose Befestigung an den jeweils vorgegebenen Montagepunkten. Und das breite Programm an Betätigungsplatten für WC und Urinal lässt keine Kundenwünsche offen.

Spülkasten mit Dreifachgarantie
Auch der nextVIT Spülkasten A31/B31 kombiniert Sicherheit, Montagefreundlichkeit und Flexibilität. Für Elektronikaufrüstung und Spültechnikwechsel sind jeweils nur wenige Handgriffe nötig. Die Spülstromdrossel ist bereits vormontiert. Jeder einzelne nextVIT Spülkasten wird vor der Auslieferung mit Wasser befüllt und intensiv auf Funktion, Füllvolumen, Einstellung des Füllventils sowie große und kleine Spülmenge des Ablaufventils geprüft. Auf das Resultat gibt MEPA 10 Jahre Installateurgarantie und 25 Jahre Nachkaufgarantie auf alle Ersatzteile. Und falls doch einmal etwas passiert zusätzlich 5 Jahre garantierten Vor-Ort-Service mit Bauteil-Austausch direkt beim Kunden.

Neu durchdachtes Schienen-Ausbausystem
Auf Montagefreundlichkeit und flexible Gestaltungsfreiheit optimiert ist auch das nextVIT Schienen- und Ausbausystem. Das Herzstück bildet hier eine neue C-Schiene aus eigener MEPA Fertigung. Das umfangreiche Zubehör folgt ebenfalls dem EasyConnect-Konzept und ersetzt viele Montageschritte bei der Vor-Ort-Montage durch Klicken und Einrasten. So lassen sich etwa in kürzester Zeit exakte 90°-Winkel oder Winkel zwischen 30° und 180° für den individuellen Ausbau umsetzen. Und spezielle Zubehörteile zur optimierten Vorfertigung sichern maximale Stabilität für den Transport zur Baustelle.

„Neben den vielen neuen Details zur einfacheren Montage sind wir vor allem darauf stolz, dass uns auch nach so vielen Jahren in der Vorwandinstallation wieder gute Ideen eingefallen sind, um ein bewährtes System spürbar zu verbessern“, sagt MEPA Geschäftsführer Reiner Pauli, „damit bleiben wir unseren Motto ‚Im Detail besser‘ treu“.

www.nextvit.de


Diesen Artikel teilen auf:   Facebook Twitter XING



Ausgewählte Inhalte



Leistungsgarantie



Datensicherheit

×